Fotobuch Test bei SaalDigital

Ich wollte schon lange eine Zusammenstellung meiner verschiedenen Fotos „zum Mitnehmen“ haben, so bot sich der 40€ Testgutschein nun sehr gut an.

Man kann das Buch entweder direkt über die Homepage gestalten oder sich eine Software herunterladen, was sehr unkompliziert ist und eine Möglichkeit der Zwischenspeicherung bietet. Die Gestaltungsvariationen sind schier grenzenlos, es gibt hier sehr viele verschiedene Hintergründe und vorgefertigte Layouts, so dass wirklich für jeden Geschmack etwas dabei ist.

Ich entschied mich für das A4 Hochformat, da das noch handlich (Stichwort „zum Mitnehmen“) aber trotz allem groß genug ist, um die Fotos auch in entsprechender Größe zu haben. Das Buch war recht schnell zusammengestellt und auch völlig problemlos zu SaalDigital hochgeladen und bestellt.

Sage und schreibe nicht mal 48h später stand die Post mit dem fertigen Buch vor der Tür! Es war sehr gut eingepackt und vor Transportschäden geschützt. Beim Auspacken konnte ich nur staunen.

Die Wattierung des Covers gibt dem ganzen eine tolle Wertigkeit und beim Blick ins Buch war ich total begeistert. Die erste Seite fängt direkt „hinter“ dem Cover an, was mir sehr gut gefällt, da ich nicht erst zig leere weiße Seiten „wegblättern“ möchte. Die Seiten selbst sind aus richtig schönem, dicken Fotopapier und ich bin sehr froh sie in glänzend gewählt zu haben. Vielleicht sieht man den ein oder anderen Fingerabdruck, aber die Farben kommen toll raus und sind auch genau so, wie daheim am PC bestellt. Ein weiteres Highlight ist die Layflat Bindung der Seiten. Ich war ja doch etwas skeptisch, gestaltete aber trotzdem einige Seiten extra mit Fotos über die Mittellinie hinaus. Es lohnt sich wirklich, endlich kann man das gesamte Format nutzen, was bei anderen Herstellern meist eher nicht klappt, weil in der Mitte dann ein Stück Foto fehlt.

Alles in allem bin ich mit dem Fotobuch total zufrieden und kann es nur weiterempfehlen. Auch für mich wird es sicher nicht das letzte gewesen sein.